Spring Travel

TRAVEL: Ibiza Insiders

Wenn man beim Blick aus dem Fenster nur noch die Krise bekommt, hilft in der Tat eines: Den nächsten Urlaub planen! Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um ein bisschen von wärmeren Gefilden zu träumen – und wenn es nächstes Jahr wieder nach Ibiza gehen soll – warum nicht heute schon buchen und die Vorfreude genießen! Hier gibt es all meine Insider Tipps und Inspiration für einen entspannten Ibiza Urlaub, fernab vom Pauschaltourismus und mitten rein in die Natur…

/

/

/

Das Wichtigste: Location der Unterkunft

/

Zugegeben, als ich das letzte Mal vor 15 Jahren auf Ibiza war, kurz vor meinem Abi, waren meine Prioritäten noch anders verteilt. Möglichst günstig und nah an den Clubs und Parties und mit diesem Wunsch ist man in Ibiza Stadt wirklich gut aufgehoben. Heute – mit Kleinkind – ist das Bedürfnis nach ungestörter Ruhe und Auszeit in der Natur immens gewachsen. Und es gibt wohl wenige Orte, die im Frühling so schön sind wie der Norden von Ibiza.

Bereits 15min außerhalb von Ibiza Stadt findet man paradiesisch-wilde Olivenbaum Felder, kleine ursprüngliche Ortschaften und scheinbar unberührte Natur. Ferienwohnungen und kleine Fincas sind hier am besten mit dem Auto zu erreichen.

/

/

/

Supermärkte liegen vom Flughafen Ibiza Stadt Richtung Norden überall auf dem Weg, doch wer es gerne bequem hat, kann sich ohne großen Aufwand bereits eine erste Ibiza Supermarkt Lieferung ins Haus bestellen mit Tuhiper.

Der San Juan Sunday Market im Norden der Insel mit anschließendem Essen im Giri Café ist eine schöne Sonntagsausflug wert. 

Aber auch Los Otros und Gare Du Nord sollten unbedingt erwähnt werden. In letzterem kann man übrigens auch übernachten.

/

/

/

Wer in der Gegend wohnt, oder einen Tagesausflug plant, sollte sich nicht die schönen Strände im Norden Ibizas entgehen lassen. Aguas Blancas, 10min von San Carlos ist nach wie vor ein kleiner Geheimtipp und besonders im Frühjahr idyllisch leer.

 

Cala San Vicente wird von vielen gelobt, mir war das bereits schon wieder viel zu touristisch, wenn man bereits überall deutschsprachig begrüßt wird. Aber das ist wohl Geschmackssache. Der Strand ist jedenfalls auch empfehlenswert sauber und Muschelssammeln macht hier richtig Spaß.

 

Im Übrigen kann ich wirklich empfehlen auf Google Maps nach verborgenen Stränden auf der Insel zu suchen und die kleinen abenteuerlichen Offroad Wege zu befahren. Für mich waren das die schönsten und spannendsten Momente unseres Ibiza-Urlaubs schlechthin.

/

/

Aber hier noch ein paar Orte auf Ibiza, die einfach Spaß machen, zum Essen, in der Sonne chillen und das Leben genießen:

/

 

Los Enamorados (Cala Portinax)

Agroturismo Atzaro (Restaurant, Bar, Spa, Hotel)

Sluiz Concept Store

Aubergine Restaurant

Ses Escoles

Nicht verpassen sollte man definitiv die wunderschönen Sonnenuntergänge an der Westküste der Insel. Der Blick von der Steilküste runter auf das Meer ist einfach atemberaubend. Einer meiner Lieblingsspots auf Ibiza ist definitiv Cala Saladeta…

/

Und wer das nötige Kleingeld hat…

/

… um sich für einen Tag ein Schiff inkl. Skipper zu mieten: Ibiza ist traumhaft, um die Insel vom Wasser aus zu erkunden und mit Alba von smoothsailingibiza hat man mit Sicherheit einen gelungenen Trip!

SHARING WITH LOVE

Write a comment